Brand in Recyclingfirma

26. Februar 2021

In der Nacht von 26. auf 27. Februar 2021 wurde die Feuerwehr Aschbach, gemeinsam mit 12 anderen Feuerwehren, zu einem Großbrand nach Kematen in einer Recyclingfirma alarmiert.

 

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Brandausbruch eines Schrotthaufens im Freigelände. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Haufen bereits in Vollbrand. Ein großflächiger Löschangriff mittels Schaum konnte den Brand relativ rasch eindämmen. Ein Firmen interner Bagger zerteilte den abgelöschten Haufen um weitere Glutnester zu lokalisieren und ablöschen zu können. Die Feuerwehr Aschbach, welche mit 2 Fahrzeugen, 13 Mitgliedern und einem Atemschutztrupp im Einsatz war, konnte nach 2 1/2 Stunden wieder einrücken. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Aschbach mit TLF-A 4000 und LF-B mit 13 Mitgliedern

FF Allhartsberg, FF Biberbach, FF Doppel, FF Hiesbach,

FF Kematen, FF Kröllendorf, FF Niederhausleiten/Höfing,

FF Rosenau, FF Sonntagberg, FF Ulmerfeld-Hausmening,

BTF Mondi Neusiedler Kematen, BTF Voestalpine

 

© 2015 by Feuerwehr Aschbach.

All rights reserved.