top of page

Brand eines landwirtschaftlichen Objektes
09. Jänner 2024

In der Nacht zum 9. Jänner kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Kematen/Ybbs zu einem Großbrand.

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wirtschaftsteil des Bauernhauses in Vollbrand. 9 Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Brandes auf den Wohntrakt sowie auf das Nachbargebäude verhindern. Mittels CAFS (Druckluftschaum) und der Wärmebilddrohne der FF Amstetten konnten Glutnester aufgespürt und gelöscht werden. Ein Feuerwehrmitglied wurde beim Einsatz leicht verletzt. Erschwerend kam bei den Löscharbeiten die klirrende Kälte hinzu. Die Feuerwehr Aschbach-Markt konnte um 6:47 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Gerätschaften versorgen und reinigen.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach-Markt mit HLF-3, LF-B und MTF-A mit 14 Mitgliedern

FF Niederhausleiten/Höfing

FF Amstetten

FF Krenstetten

FF Kematen/Ybbs

FF Ulmerfeld-Hausmening

FF Allhartsberg

FF Biberbach

BTF Mondi Kematen

Rotes Kreuz

Polizei

Fotos: FF Aschbach-Markt und FF Niederhausleiten/Höfing

bottom of page