3 Einsätze - Fahrzeugbergung, 2 Wohnhausbrände

08. Mai 2021
Fahrzeugbergung - B122
Fahrzeugbergung - B122

Fahrzeugbergung - B122
Fahrzeugbergung - B122

Wohnhausbrand
Wohnhausbrand

Fahrzeugbergung - B122
Fahrzeugbergung - B122

1/16

Am Samstag den 08.05.2021 wurde die Feuerwehr Aschbach zu insgesamt 3 Einsätzen alarmiert.

1. Einsatz: Um 00:57 Uhr Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der B122 Urlbrücke beim Lagerhaus. Ein PKW kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen zwei Bäume. Der Lenker wurde dabei zum Glück nicht verletzt. Der PKW wurde mittels Seilwinde geborgen und auf dem Parkplatz beim Lagerhaus gesichert abgestellt. Um 03:00 Uhr konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Die Nachtruhe sollte jedoch nicht lange halten. 

2. Einsatz: Um 03:47 Uhr erfolgte der nächste Alarm. Wohnhausbrand in Aschbach, Alarmstufe B3 und 8 Feuerwehren machten sich auf dem Weg zum Einsatzort. Am Einsatzort eingetroffen konnten die beiden Bewohner das Haus selbst verlassen. Jedoch wurde eine Person leicht und eine Person schwer verletzt. Der Brand hatte auch bereits auf das Dach übergegriffen. Vom Einsatzleiter wurde ein Innenangriff mit Atemschutz und ein Außenangriff mittels Hubsteiger angeordnet. Somit konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Nach ca. 2 1/2 Stunden konnte Brandaus gegeben werden. Im Einsatz standen 8 Feuerwehren (Aschbach, Amstetten, Krenstetten, Aukental, Mauer-Öhling, Niederhausleiten/Höfing, Wolfsbach und Oed) mit 99 Mitgliedern, Polizei Oed, sowie 3 Rettungswagen und 1 Notarzt.

3. Einsatz: In den Mittagstunden heulten bereits wieder die Sirenen in Aschbach und Umgebung. Wieder ein Wohnhausbrand, dieses mal in Wolfsbach. Dieser Einsatz dauerte aber nicht lange. Da es sich "nur" um einen Zimmerbrand handelte und dieser rasch gelöscht werden konnte, rückte unsere Feuerwehr nach kurzer Zeit wieder ein.